abklärung

Wenn sich die Eltern Sorgen um die sprachliche und kommunikative Entwicklung ihres Kindes machen, können sie es direkt, über den Kinderarzt oder über eine andere Fachperson zur logopädischen Abklärung anmelden.

Die Abklärung findet im Beisein der Eltern statt. Es handelt sich um eine Spielsequenz, bei der Beobachtungen gesammelt werden.

Abklärungen führen wir nach dem Vier-Augen-Prinzip durch; während eine Logopädin mit dem Kind arbeitet, beobachtet eine zweite im Hintergrund das Geschehen.

Die Dauer einer Abklärung beträgtungefähr 1,5  bis max. 2 Stunden.

Vor der Abklärung nehmen wir mit den Eltern Kontakt auf und erklären ihnen den genauen Ablauf.

Im Anschluss an die Abklärung findet ein Gespräch mit den Eltern statt.